Ein Überblick über die Auslagerung von Geschäftsprozessen (BPO)

/ Glossar

Der zunehmende Wettbewerb und die Unwägbarkeiten der Wirtschaft haben das Outsourcing zu einer Notwendigkeit für moderne Unternehmen gemacht. Sie können ihre Geschäftsprozesse teilweise auslagern, oder mit einem Anbieter für das gesamte Spektrum der Dienstleistungen zusammenarbeiten. Etablierte BPO-Unternehmen bieten innovative Lösungen, die durch modernste Technologie unterstützt werden. Unter Business Process Outsourcing (BPO) versteht man den Prozess der Auslagerung von Geschäftsaktivitäten. Es handelt sich dabei um die Auslagerung bestimmter Geschäftsfunktionen an einen kompetenten Drittanbieter. Der Begriff wurde ursprünglich mit Produktionsunternehmen in Verbindung gebracht, die Teile ihrer Lieferkette auslagerten.

Im heutigen Kontext steht BPO für Back-Office-Outsourcing, das interne Geschäftsfunktionen wie Finanzen, Buchhaltung, Front-Office, Personalwesen, Kundenbetreuung und viele weitere Dienstleistungen umfasst. Ein erstklassiger BPO-Dienstleister kann branchenübergreifende Lösungen wie Human Resources Outsourcing, Finance & Accounting Outsourcing, Knowledge Process Outsourcing, Technical Support Services, Customer Relationship Management und Supply Chain Management (SCM) anbieten. Sie können sich auch auf wichtige Branchendienste wie Gesundheitsdienste, Finanzdienstleistungen, öffentliche Dienste, Telekommunikation, Energie und Versorgung, Logistik, Einzelhandel und Konsumgüter, Medien und Verlagswesen sowie Fertigung konzentrieren.

Eine neue Form des Outsourcings von Geschäftsprozessen ist Transformational BPO, das Multi-Process-Outsourcing und Full Process umfasst. Es handelt sich dabei um ein ganzheitliches Modell für Geschäftsdienstleistungen, das den sich entwickelnden Anforderungen und Erwartungen von Kunden in aller Welt gerecht wird. Die Unternehmen setzen ihre IT-Fähigkeiten ein, um den Kunden die Vorteile eines vollständigen Outsourcings zu bieten. Bei Outsourcing-Verträgen für Unternehmen handelt es sich in der Regel um mehrjährige Verträge, die sich auf Hunderte von Millionen Dollar belaufen können. Oft werden die Mitarbeiter, die die Arbeit intern für das Kundenunternehmen ausführen, versetzt und zu festen Mitarbeitern des Dienstleisters. Sie beaufsichtigen den Geschäftsprozess, oder arbeiten mit dem vorhandenen Personal zusammen.

Knowledge Process Outsourcing (KPO) ist eine Unterkategorie von BPO, und umfasst Tätigkeiten, die mehr Fähigkeiten, Ausbildung und Fachwissen erfordern. Wenn ein Unternehmen zum Beispiel die Dateneingabe auslagert, handelt es sich um Business Process Outsourcing. Wenn es jedoch Arbeiten wie die Analyse und Bewertung auf der Grundlage einer Reihe von Kriterien oder Geschäftsregeln vergibt, erfordert dies den Einsatz eines sachkundigeren und erfahreneren Personals. KPO kann Forschung & Entwicklung (R&D), Produktentwicklung usw. umfassen. Legal Process Outsourcing (LPO) umfasst Dienstleistungen wie juristische Recherchen und Schreibarbeiten, die Überprüfung von Dokumenten, die Bereitstellung von Patentdienstleistungen und das Verfassen von Schriftsätzen und Schriftsätzen. Es besteht aus verschiedenen Prozessen, die in niedrig qualifizierte (juristische Kodierung, Unternehmenssekretariatsdienste, Unterstützung bei Rechtsstreitigkeiten, Dateneingabe usw.) oder hochqualitative Aufgaben (Patentrecherche und -anmeldung, juristische Recherche, Rechte an geistigem Eigentum usw.) unterteilt werden können.

Die Auslagerung von Geschäftsprozessen ist in der globalen Welt keine Option, sondern ein Zwang. In einem wettbewerbsintensiven Szenario ist es für Unternehmen unabdingbar geworden, dass das Arbeitskräftereservoir in den verschiedenen Regionen genutzt werden. Kosteneffizienz ist ein weiterer wichtiger Faktor für die Auslagerung von Geschäftsprozessen an verschiedene Orte, die oft offshore liegen. Unternehmen, die einen kooperativen, partnerschaftlichen Ansatz verfolgen, sind besser für die Auslagerung geeignet. Sie verfolgen risiko-/ertragsbasierte, flexible Geschäftsmodelle und bieten innovative, auf Verbesserungen ausgerichtete Lösungen an. Ein kompetentes Unternehmen, das Geschäftsprozesse auslagert, wird seine Dienstleistungen mit starken Humanressourcen, einer florierenden technologischen Infrastruktur, maßgeschneiderten Schulungsprogrammen und einem Rahmen für den Übergang verbessern. Das von ihnen gelieferte Betriebsmodell ist der Schlüssel für Kundenzufriedenheit und Kostensenkung. Ihr Team ist ein integraler Bestandteil der regulären Dienstleistungen des Kundenunternehmens.

Ein führender Anbieter wie getsix® bietet integrierte Dienstleistungen in den Bereichen Betrieb, Technologie und Infrastruktur, die zu greifbaren Vorteilen führen, wie z. B. eine höhere Bewertung der Geschäftskritik, eine kürzere Prozessdauer, operative Details auf Mikroebene usw.

Zuletzt aktualisiert: 20.08.2021

Unsere Mitgliedschaften

Unsere MitgliedschaftenCCIFPUnsere Mitgliedschaften

Unsere Zertifikate

Unsere Zertifizierungen

Unsere Partnerschaften

Unsere Technologiepartner

Kompetenzen

Kompetenzen