Aktuelles

/ Geschäft in Polen

1 Mrd. Zloty für Ausbau des Container-Hafens Danzig

1 Mrd. Zloty für Ausbau des Container-Hafens Danzig

/
Date27 Jul 2022
/

Die Betreibergesellschaft des Container-Hafens Danzig, DCT Gdańsk, hat mit einem Konsortium unter Führung des polnischen Baukonzerns Budimex den Vertrag zum Ausbau des Containerhafens im Wert von 1 Mrd. Złoty unterzeichnet.

Mit dem Bau des dritten Terminals Baltic Hub 3 soll der Ostsee-Hafen einer der größten Container-Terminals Europas werden. Die Verlade-Kapazität von gegenwärtig 3 Mio. *TEU im Jahr soll dadurch auf 4,5 Mio. TEU erhöht werden.

Im vergangenen Jahr wurden im DCT Gdańsk 2,09 Mio TEU umgeschlagen.

Die im September beginnenden Bau-arbeiten für das Baltic Hub 3 um-fassen u.a. den Bau eines neuen Kais mit einer Länge von 717 Metern. Angelegt wird es an einem Wasserbecken mit einer Tiefe von 18 Metern.

Die gesamte Fläche des dritten Container-Terminals um-fasst 36 Hektar. Im Rahmen des Investitions-Projektes werden 7 neue Container-Brücken und zusätzlich 20 automatische schienengebundene RMG-Portalkräne aufgebaut.

Eigentümer des Danziger Container-Hafens ist der staatliche Investitionsfonds PFR TFI (30 Prozent), der IFM Global Infrastructure Fund (30 Prozent) sowie die PSA International Pte Ltd (40 Prozent), die gleichzeitig auch Betreiber des Hafens ist.

Die PSA International Pte Ltd ist auch Betreiber des weltgrößten Container-Hafen von Singapur.

*TEU (twenty-feet equivalent unit)
Die Abkürzung TEU steht für das englische Twenty-Foot Equivalent Unit und meint einen 20-Fuß-Standardcontainer. TEU wird international als standardisierte Einheit zur Zählung dieser genormten ISO-Containern verwendet. Ein genormter ISO-Container der Serie 1 entspricht 2 TEU.

Quelle: Wirtschafts-Markt Polen (10-2022 Ausgabe 314)

Unsere Mitgliedschaften

Unsere MitgliedschaftenCCIFPUnsere Mitgliedschaften

Unsere Zertifikate

Unsere Zertifizierungen

Unsere Partnerschaften

Unsere Technologiepartner

Kompetenzen

Kompetenzen