News

/ HR & Personalabrechnung Alerts Polen

Voraussetzungen für Fernarbeit in häuslicher Isolation

Voraussetzungen für Fernarbeit in häuslicher Isolation

/
Date23 Feb 2021
/

PDF Herunterladen

Bis vor kurzem war es gesetzlich erlaubt, dass Personen, die unter Quarantäne stehen, aus der Ferne arbeiten. Allerdings blieb die Situation von Personen in häuslicher Isolation weiterhin nicht gesetzlich geregelt. Dank der Änderung des Artikels 4h des Sondergesetzes über Sonderregelungen zur Vorbeugung, Verhütung und Bekämpfung von COVID-19, anderen Infektionskrankheiten und den daraus resultierenden Notfällen ist es nun möglich, dass Arbeitnehmer in häuslicher Isolation aus der Ferne arbeiten, sofern der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer damit einverstanden sind.

Im Zusammenhang mit dieser Änderung ist es wichtig, folgende Aspekte zu beachten:

Entgelt für die Arbeit in häuslicher Isolation

Falls der Arbeitnehmer während der Isolation von zu Hause aus arbeitet, hat er Anspruch auf die vertraglich vereinbarte Vergütung und nicht auf die Entgeltfortzahlung für die Zeit der Arbeitsunfähigkeit des Arbeitnehmers (gemäß Art. 92 des Arbeitsgesetzbuches) oder Krankengeld.

Zustimmung des Arbeitgebers zur Fernarbeit in häuslicher Isolation

Diese Änderung regelt nicht, in welcher Form die Zustimmung des Arbeitgebers und des Arbeitnehmers erfolgen soll, aber es lohnt sich, diese Zustimmung glaubhaft zu dokumentieren, z.B. schriftlich (ein klassisches Dokument) oder elektronisch (z.B. per E-Mail).

Fernarbeit in häuslicher Isolation und der tatsächliche Gesundheitszustand des Arbeitnehmers

Arbeitsunfähige Personen dürfen nicht in der Isolation arbeiten. Das damit verbundene Risiko trägt der Arbeitgeber. Daher sollte der Arbeitnehmer dem Arbeitgeber eine Erklärung vorlegen, dass sein Gesundheitszustand es ihm erlaubt, seine Arbeitspflichten von zu Hause aus, während der Isolation, zu erfüllen. Es ist auch eine gute Idee, den Mitarbeiter aufzufordern, bei einer Verschlechterung seines Gesundheitszustandes umgehend darüber zu informieren.

Falls Sie noch weitere Fragen zum Thema HR & Personalabrechnung haben sollten oder weitere Informationen benötigen, bitte wenden Sie sich an Ihre zuständige Kontaktperson, die Ihre Anfrage gerne an die entsprechende Abteilung weiterleiten wird:

HR & Personalabrechnung

Anna Urban-Kicka
Senior Manager
Head of HR & Payroll Department
PolskiEnglishDeutsch

HR & Payroll

Unsere Spezialisten für HR & Personalabrechnung unter der Leitung von Frau Anna stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Das Kontaktformular finden Sie auf der getsix-Website.

Kontaktieren Sie uns »

***

Dieses Rundschreiben ist eine unverbindliche Information und dient der allgemeinen Information. Die bereitgestellten Informationen stellen keine Rechts-, Steuer- oder Unternehmensberatung dar und ersetzen keine individuelle Beratung. Trotz sorgfältiger Bearbeitung werden alle Angaben in diesem Rundschreiben ohne Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Informationen gemacht. Die Informationen in diesem Rundschreiben sind nicht als alleinige Handlungsgrundlage geeignet und können eine konkrete Beratung im Einzelfall nicht ersetzen. Die Haftung der Autoren oder von getsix® ist ausgeschlossen. Wir bitten Sie, sich bei Bedarf für eine verbindliche Beratung direkt an uns zu wenden. Der Inhalt dieses Rundschreibens ist geistiges Eigentum von getsix® oder seiner Partnerunternehmen und ist urheberrechtlich geschützt. Nutzer dieser Informationen dürfen den Inhalt des Rundschreibens ausschließlich für eigene Zwecke herunterladen, ausdrucken oder kopieren.

Unsere Mitgliedschaften

Unsere MitgliedschaftenCCIFPUnsere Mitgliedschaften

Unsere Zertifikate

Unsere Zertifizierungen

Unsere Partnerschaften

Unsere Technologiepartner

Kompetenzen

Kompetenzen