Menu

Treuhand Dienstleistungen

/ Kfm. Verwaltungsdienstleistungen

Treuhand- und Nomineedienstleistungen für polnische Unternehmen

Bei der Registrierung Ihres neuen Unternehmens können Sie aus verschiedenen Gründen die Dienste eines treuhänderischen Gesellschafters oder Geschäftsführers in Anspruch nehmen.

Allgemeine Gründe

Jedes Unternehmen in Polen muss mindestens einen Geschäftsführer haben. Aus betrieblicher Sicht ist es oft sinnvoll, dass mindestens ein Geschäftsführer eines polnischen Unternehmens in Polen ist. Die Anforderungen an Gesellschafter und Geschäftsführer einer GmbH in Polen lauten wie folgt:

  • Geschäftsführer – ein einziger, gleich welcher Nationalität, ist erforderlich;
  • Gesellschafter – ein einziger, gleich welcher Nationalität, ist erforderlich;
  • Gesellschafter – können natürliche oder aber juristische Personen sein.

In allen Fällen werden unsere Treuhand-Dienste auf die speziellen Bedürfnisse unserer Kunden angepasst. Wir garantieren die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen vor Ort sowie Flexibilität und Kontrolle über operative Einheiten, Vermögenswerte und Transaktionen.

Nominee-Gesellschafter

Sie können eine natürliche Person oder eines unserer internen Unternehmen damit beauftragen, als Nominee-Gesellschafter zu fungieren. Wir werden eine Treuhanderklärung zu Gunsten des wirtschaftlich Berechtigten erstellen. Diese Erklärung ist von uns unterzeichnet, sodass die Übertragung der Aktien aus dem Namen des Treuhand-Gesellschafters sofort ausgeführt werden kann, sobald Sie es wünschen. Alle Dividenden bleiben Eigentum des wirtschaftlichen Eigentümers und Ihr Eigentum bleibt sicher. Dieser Service wird meist von Aktionären gefordert, die sich nicht im Land befinden, aber bei verschiedenen Sitzungen oder Verhandlungen vertreten sein müssen.

Nominee-Geschäftsführer

Unsere treuhänderischen Geschäftsführungsdienstleistungen stellen den Unternehmen unserer Kunden Vorstands- oder Aufsichtsratsmitglieder, Prokuristen oder andere Rechtsbevollmächtigte zur Verfügung, die die Angelegenheiten des Unternehmens täglich vertreten.

Diese Lösung kann vor allem für Investoren oder Fondsmanager, die Vermögenswerte aus dem Ausland heraus verwalten oder in Fällen nützlich sein, in denen es unwirtschaftlich wäre, Führungskräfte zu rekrutieren und einzustellen, um eine einmalige Transaktion zu realisieren.

Auch unsere Kunden können diese Dienstleistungen in Anspruch nehmen, wenn sie nicht über ortsansässige Vertreter oder Angestellte verfügen, aber eine effiziente und organisierte Verwaltung geschäftlicher Angelegenheiten sicherstellen wollen. Dies trägt sowohl zur Minimierung der Kosten der Führung des Unternehmens als auch zur Minimierung des operativen Risikos bei, da die Ernennung eines getsix® Nominee-Geschäftsführers es dem Kunden ermöglicht, von sein Wissen über die lokale rechtliche und wirtschaftliche Umfeld zu profitieren.

Die von getsix® gestellten Nominee-Geschäftsführer sind erfahrene Personen mit bewährten Fähigkeiten in der Verwaltung gesetzlicher Angelegenheiten in Unternehmen. Außerdem werden sie kontinuierlich von den qualifizierten Mitarbeitern unseres Sekretariats, unserer Buchhaltung sowie Steuerberatung unterstützt. Der Beauftragte handelt immer in Übereinstimmung mit den Anweisungen des Kunden, den geltenden Gesetzen und im besten Interesse des Unternehmens. Der Autoritätsbereich dieser Person kann klar abgesteckt werden. So kann der Nominee zum Beispiel auch dazu bevollmächtigt werden, nur bestimmte Dokumente zu unterzeichnen oder lokale Zahlungen nur bis zu einer bestimmten Höhe abzuwickeln.

Allerdings ist der Nominee-Geschäftsführer letztendlich für die rechtlichen Verpflichtungen und die Führung des Unternehmens verantwortlich. Wir müssen daher bei Aufnahme einer Treuhandverwaltung absolut sicher sein, dass die Gesellschaft eingetragen ist und legal sowie professionell geführt wird.

Eine Person oder Körperschaft, die als Nominee-Geschäftsführer ernannt wurde, hat eine treuhänderische Verpflichtung gegenüber dem Unternehmen, auch wenn sie nur als Nominee bestellt ist. Die Verpflichtungen und die Verantwortung eines Geschäftsführers sind im jeweiligen polnischen Recht klar definiert. Die Nichteinhaltung kann zum Ausschluss eines Geschäftsführers führen.
Da die Position des Geschäftsführers sehr anspruchsvoll ist, müssen wir beim Anbieten dieser Dienstleistung kritisch sein und jeden Fall einzeln prüfen. Eine Freistellungsurkunde, in der sämtliche Einzelheiten zum Schattendirektor aufgeführt sind, muss ausgefüllt werden und verlangt nach strikter Einhaltung unserer Geschäftsbedingungen.

ACHTUNG: Unsere Treuhanddienstleistungen (Nominee-Gesellschafter und/oder Nominee-Geschäftsführer) bieten wir nur Unternehmen an, für welche getsix® auch die Buchhaltung übernimmt.

Sollten Sie am Kauf einer polnischen Regalgesellschaft interessiert sein, kontaktieren Sie uns bitte. Wir übersenden Ihnen ein individuelles Angebot mit detaillierten Informationen zur Unternehmensgründung in Polen.

Unsere Mitgliedschaften

Unsere MitgliedschaftenCCIFPOur Memberships

Unsere Zertifikate

Unsere Zertifizierungen

Unsere Partnerschaften

Unsere Technologiepartner

Kompetenzen

Kompetenzen