getsix

News

Auch ausländische Verkäufer sollen Handelssteuer zahlen

icon_tax_news

Polnische Verbraucher bestellen gerne auch Waren in ausländischen, insbesondere deutschen, Online-Shops. Nicht nur, weil diese oft qualitativ höherwertige Produkte in großer Auswahl zu besseren Preisen anbieten. Sondern auch, weil diese mit der Anwendung europäischer Verbraucherschutz-Regeln – die man in den meisten polnischen Shops vergeblich sucht – mehr Sicherheit bieten, dass man die Ware, die man bestellt und bezahlt hat, auch bekommt. Mit der Einführung der Handelssteuer wird nun auch dieser Online-Handel erschwert. Weil die PiS-Regierung befürchtet, dass die polnischen Online-Shops wegen der Handelssteuer ihren Sitz ins Ausland verlegen, hat sie sich eine Regelung ausgedacht, die grundsätzlich jeden Shop-Betreiber im Ausland, der Waren an Kunden in Polen verkauft, beeinträchtigt. (more…)

Posted in: Steuerleistungen

Land- und Lebensmittelwirtschaft

icon_getsix_poland

Regierung will Verkauf von Agrarland für 5 Jahre stoppen

Das Landwirtschaftsministerium hat jetzt im Amtsblatt BIP den Entwurf des Gesetzes veröffentlicht, dass den Grundstücksverkehr mit Agrarland ab dem 1. Mai regulieren soll. Es trägt den Titel Gesetz über die Einstellung des Verkaufs von Immobilien aus dem landwirtschaftlichen Eigentumsbestand des Staatsschatzes und sieht ein fünfjähriges Verbot für den Verkauf von staatlichen Agrarflächen vor. (more…)

Posted in: Wirtschaft und Politik

Forum Poznań Partner International

Forum Poznań Partner International

icon_getsix_news

Roy Heynlein, Partner bei getsix® nahm an der Veranstaltungsreihe “Forum Poznań Partner International” teil. Diese erste Veranstaltung fand im Rahmen der BUDMA Messe am 3. Februar in Posen statt. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es die Arbeitsbeziehungen zwischen der Region Poznan/Wielkopolska und der Hauptstadtregion Berlin Brandenburg zu fördern und sich auf eine neue operative und praxisbezogene Basis zu konzentrieren. (more…)

Posted in: getsix Events

Neue Vorschriften bezüglich Zinsen ab 2016

icon_legal_downloads

Ab 1. Januar 2016 gibt es wichtige Änderungen bei den Vorschriften bezüglich Zinsen bei Handelsgeschäften und bei der Unterzeichnung von Verträgen. Wir möchten Sie über diese neuen Vorschriften informieren und insbesondere möchten wir auf die Verzugszinsen hinweisen, da diese nun separat geregelt werden. (more…)

Posted in: Recht

Neue Regelungen zu Lohn- und Gehaltsabrechnungen für das Jahr 2016

icon_payroll_downloads

1. Ab dem 1.01.2016 gilt ein neuer Mindestlohn von 1850 PLN (volles Etat).

2. Die Regelungen zu befristeten Arbeitsverträgen und dazugehörige Kündigungsfristen wurden folgendermaßen ebenfalls geändert.

Ab dem 22.02.2016 kann der Arbeitgeber mit einem Arbeitnehmer nur noch bis maximal drei befristete Arbeitsverträge hintereinander vereinbaren, wobei die Gesamtdauer aller drei Verträge zusammen nicht mehr als 33 Monate betragen darf. Sollte die zeitliche Höchstgrenze der hintereinander geschalteten befristeten Verträge überschritten werden, wird der Vertrag nach Ablauf von 33 Monaten von Rechts wegen in einen unbefristeten Vertrag umgewandelt. (more…)

Posted in: Personal

Page 1 of 23 12345...»