Menu

Category: Steuer Alerts aus Polen

Die neue Version von JPK_VAT (Einheitliche Kontrolldatei (SAF-T))

/
Date18 Sep 2020
/
Ab dem 1. Oktober 2020 werden die bisher verwendeten VAT-7 und VAT-7K-Erklärungen durch ein einheitliches neues elektronisches Dokument JPK_VAT ersetzt: JPK_V7M – für Steuerzahler, die monatliche MWSt.-Erklärungen einreichen, oder JPK_V7K – für Steuerzahler, die vierteljährliche MWSt.-Erklärungen abgeben. Die neue JPK_VAT Datei sollte ab dem 1. April 2020 für Großunternehmen und...
Read More →

Wir möchten Sie daran erinnern, dass die Fristen für die Einreichung der Verrechnungspreisdokumentation für das Jahr 2019 kraft des Anti-Krisen-Schutzschildes 4.0 verlängert wurden

/
Date02 Sep 2020
/
Wir informieren über die Verlängerung der Frist für die Einreichung von Informationen zu Verrechnungspreisen. Kraft des Anti-Krisen-Schutzschildes 4.0 wurden die Fristen in Bezug auf Verrechnungspreise verlängert: für die Einreichung der Informationen zu Verrechnungspreisen (TPR) und für die Abgabe von der Erklärung über die Erstellung der Verrechnungspreisdokumentation durch die jeweilige lokale...
Read More →

Wichtige Änderungen: Verschärfung der Vorschriften im Zusammenhang mit der Dokumentation von innergemeinschaftlichen Warenlieferungen

/
Date07 Jul 2020
/
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass ab dem 01.07.2020 die geänderten Vorschriften für die innergemeinschaftliche Warenlieferung in Kraft treten. Nach dem derzeitigen Wortlaut des Artikels 42 Abs. 1 Pkt. 1  des polnischen Umsatzsteuergesetzes werden innergemeinschaftliche  Warenlieferungen mit 0%  versteuert,  unter der Voraussetzung, dass der Steuerpflichtige die Lieferung an einen Erwerber...
Read More →

Die neuen EU-Mehrwertsteuerrichtlinie, des sogenannte Quick Fixes Paket, wurde am 1. Juli 2020 in Polen eingeführt

/
Date30 Jun 2020
/
Die mehrwertsteuerliche Behandlung von Reihengeschäfte hat bisher aufgrund des Mangels an harmonisierten Vorschriften auf EU-Ebene viele Zweifel und Inkonsistenzen verursacht. Seit dem 1. Januar dieses Jahres sind in diesem Zusammenhang Änderungen der EU-Ratsrichtlinie 2006/112 im Rahmen des sogenannten Quick Fixes Pakets inkraftgetreten, welche die Abwicklung von Reihengeschäfte in der EU...
Read More →

Polnische Unternehmer haben die Möglichkeit, Spenden, die zur Bekämpfung von COVID-19 geleistet wurden, von der Steuerbemessungsgrundlage abzuziehen – bis zu 200% des Spendenwertes

/
Date21 Apr 2020
/
Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass nach dem neuen „Schutzschildgesetz“ zur Berechnung der CIT/PIT- Einkommensteuer bzw. einer Steuervorauszahlung, der Steuerzahler die Möglichkeit hat, Spenden die im Zeitraum von Januar bis September 2020 zur Bekämpfung von COVID-19 getätigt wurden, von der Steuerbemessungsgrundlage abzuziehen. Eine Kürzung des steuerbaren Einkommens ist möglich,...
Read More →

Wichtige Änderung: Verlängerung der Frist für die Einreichung der CIT-8 Körperschaftssteuererklärung sowie für die Stundung der Körperschaftsteuer

/
Date01 Apr 2020
/
Im Zusammenhang mit der Unterzeichnung der Verordnung vom 27. März 2020 durch den polnischen Finanzminister über die Verlängerung der Frist für die Einreichung der Erklärung über die Höhe der erzielten Gewinne (ggf. erlittenen Verluste), sowie der Zahlung der hieraus resultierenden Körperschaftssteuer der juristischen Personen (Amtsblatt DZ. U. 2020 Position 542),...
Read More →

Verschärfung der Vorschriften im Zusammenhang mit der Dokumentation von innergemeinschaftlichen Warenlieferungen

/
Date28 Jan 2020
/
Die Überarbeitung der EU-Gesetzgebung (Durchführungsverordnung 2018/1912 des Rates) wird ab dem 1. Januar 2020 einige ziemlich bedeutende Änderungen bei der Abrechnung von grenzüberschreitenden Transaktionen mit sich bringen. Eine davon ist die Verschärfung der Regeln, wie Unternehmen ihre innergemeinschaftliche Warenlieferungen dokumentieren und einen 0%-Satz auf diese Transaktionen anwenden. Die neuen Anforderungen...
Read More →

Tax Focus 2020 | Wichtige Änderung der Steuerzahlungen: Individuelles Steuerkonto

/
Date07 Jan 2020
/
Ab Anfang 2020 wird jedes Unternehmen über ein individuelles Steuerkonto (das so genannte „Steuermikrokonto“) verfügen, auf das es seine Einkommensteuer- (PIT), Körperschaftsteuer- (CIT) und Mehrwertsteuerverbindlichkeiten (VAT) bezahlen wird. Statt der Bezahlung auf drei Konten, wie bisher, wird sie von uns auf ein einzelnes individuelles Steuerkonto vorgenommen. Die Nummer des neuen...
Read More →

Steuerpriorität 2019 | Die Zahlung der Verpflichtungen der Tochtergesellschaft durch die Muttergesellschaft kann nicht als Steuerkosten gelten

/
Date06 Nov 2019
/
Wichtige Auslegung der Vorschriften Die Unternehmer sind verpflichtet, Unternehmenszahlungen über die eigenen Bankkonten abzuwickeln, wenn der einmalige Wert der Transaktion 15.000 PLN überschreitet. Die Nichteinhaltung dieser Pflicht nimmt ihnen die Möglichkeit der Belastung der Steuerkosten mit dem Teil der Zahlung, die sich aus einer Transaktion ergibt, welche ohne Verwendung des...
Read More →
1 2 3 9

Unsere Mitgliedschaften

Unsere MitgliedschaftenCCIFPOur Memberships

Unsere Zertifikate

Unsere Zertifizierungen

Unsere Partnerschaften

Unsere Technologiepartner

Kompetenzen

Kompetenzen