Menu

Category: Rechnunungslegung Alerts Polen

PFR-Subventionen zählen nicht als steuerbare Einnahmen

/
Date02 Dez 2020
/
Finanzielle Subvention, die Steuerzahler im Rahmen des Regierungsprogramms für KMU im Zusammenhang mit der Bekämpfung der Auswirkungen der Pandemie in Polen erhalten, sind keine steuerbaren Einkünfte. Es betrifft die finanziellen Unterstützungen aus dem Polnischen Entwicklungsfonds (PFR), die im Rahmen des Anti-Krisen-Schutzschildes von der Regierung gewährt werden. Dies bestätigte der Direktor...
Read More →

Finanzierungen als Hilfsleistungen für polnische Tochtergesellschaften

/
Date18 Nov 2020
/
Am 7. Oktober 2020 erließ das Oberste Verwaltungsgericht ein Urteil über Aktivitäten von Unternehmen im Zusammenhang mit Unterstützungen zur Beschaffung von Darlehen oder Krediten für Tochtergesellschaften. Dies gilt für Unternehmen, die innerhalb einer Kapitalgruppe tätig sind, in der das Unternehmen als Muttergesellschaft agiert. (Aktenzeichen I FSK 2010/17). Aus dem Urteil...
Read More →

Finanz- und Rechnungswesen Dienstleistungen Priorität 2019 | Elektronische Zertifizierung von Jahresabschlüssen

Sehr geehrte Damen und Herren, Mit dieser Information möchten wir Ihnen die Regeln für die Unterzeichnung und Einreichung von Jahresabschlüssen beim Handelsregister (im Folgenden auch KRS genannt) für die Jahresabschlüsse, die nach dem 1. Oktober 2018 erstellt werden, vorstellen. Gleichzeitig möchten wir darauf hinweisen, dass die ursprünglichen Änderungen, die mit...
Read More →

Die Verbrauchskosten können von den Firmen weiterverrechnet werden

Es ist gängige Praxis, dass Unternehmen, die von ihnen (im eigenen Namen) getragenen Kosten, auf das jeweilige Unternehmen überträgt, welches die betroffene Dienstleistung tatsächlich in Anspruch nimmt. Dieses Vorgehen, das auch als Weiterverrechnung bekannt ist, kann angewendet werden, wenn die Parteien einen anderen Vertrag geschlossen haben, dessen Vertragsgegenstand einen grundsätzlichen...
Read More →

Für den Vorsteuerabzug aus einem Rechnungsduplikat ist der Grund für die Ausstellung des Rechnungsduplikats entscheidend

Für den Zeitpunkt der Abrechnung von Rechnungsduplikaten ist ausschlaggebend, ob der ursprüngliche Rechnungsbeleg bei dem Unternehmen eingegangen ist, und gebucht wurde. Es ist für die Steuerpflichtigen oftmals problematisch, wann der Vorsteuerabzug auf Grund eines Rechnungsduplikats möglich ist.

Kleinstunternehmen werden nicht mehr verpflichtet sein, einen Anhang zum Jahresabschluss sowie einen Lagebericht zu erstellen

/
Date25 Sep 2014
/
Dies ist die Folge einer Novelle des Rechnungslegungsgesetzes. Die Novellierung des Rechnungslegungsgesetzes setzt die Vorschriften der Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rats 2013/34/EU vom 26. Juni 2013 r. (im weiteren: Richtlinie) um. Die beschlossenen Änderungen bedeuten, dass der Jahresabschluss für das Jahr 2014 in einer vereinfachten Form erstellt werden...
Read More →

Abwicklung von Transaktionen auf Fremdwährungskonten

/
Date07 Aug 2014
/
Um Währungsdifferenzen bei Geldmitteln auf Währungskonten zu bestimmen, ist es erforderlich, die Ein- und Ausgänge der Fremdwährungen zu bewerten. Grundsätzlich nimmt man bei diesen Bewertungen den tatsächlich verwendeten Wechselkurs. Ist dies nicht möglich, verwendet man den durch die Polnische Nationalbank (NBP) veröffentlichten Durchschnittswechselkurs vom letzten Werktag vor dem Tag des...
Read More →

Rechnungslegungsdatum bei Warenlieferung

/
Date17 Apr 2014
/
Auf einer Rechnung sollten u.a. das Ausstellungsdatum und das Datum der Ausführung oder der Beendigung von Warenlieferungen bzw. der Ausführung von Dienstleistungen oder das Datum des Erhalts der Zahlung angeführt sein (gemäß Art. 106b Abs. 1 Pkt. 4 des Mehrwertsteuergesetzes /Gesetzblatt von 2011, Nr. 177, Pos. 1054 samt Änderungen), sofern...
Read More →

Bei der Erstellung des Jahresabschlusses sind verbindliche Fristen einzuhalten

/
Date27 Feb 2014
/
Die ins HR eingetragenen Unternehmen übermitteln ihre Jahresabschlüsse an das zuständige Registergericht, das die Information hierüber automatisch zur Veröffentlichung im Gerichts – und Wirtschaftsanzeiger weiterleitet. Die meisten Unternehmen, deren Geschäftsjahr mit dem Kalenderjahr zusammenfällt, erstellen deshalb ihren Jahresbericht bis zum 31. März 2014.

Unsere Mitgliedschaften

Unsere MitgliedschaftenCCIFPOur Memberships

Unsere Zertifikate

Unsere Zertifizierungen

Unsere Partnerschaften

Unsere Technologiepartner

Kompetenzen

Kompetenzen